cami de cavalls

ETAPPE 4: Son Xoriguer- Cala Galdana. Min. 15km- Max. 31km

Start: Ciutadella
Abfahrt um 09:00 Uhr von der Bushaltestelle Ciutadella (Vía Perimetral, Avinguda Josep Mascaró Pasarius) in Richtung:

  • Haltestelle: Son Xoriguer

Abholzeit und -ort der Rückfahrt:

  • 17:00h Abholung am Parkplatz am Hotel ArtiemAudax, Cala Galdana

Highlights:

  • Leuchtturm des Cap d’Artrutx
  • Die Strände von: Son Saura, Cala Es Talaier, Cala en Turqueta, Macarella und Macarelleta
  • Bunker von Son Saura, Cala Galdana

Sie werden zum Touristenort Son Xoriguer gebracht, im Südwesten Menorcas gelegen. (Wanderer, die bevorzugen, am Hafen von Ciutadella zu beginnen und so den gesamten Küstenabschnitt zu durchwandern, starten direkt von Ciutadella und laufen die circa 16km bis Son Xoriguer).

ETAPPE 4: Son Xoriguer- Cala Galdana. Min. 15km- Max. 31km

Start: Ciutadella
Abfahrt um 09:00 Uhr von der Bushaltestelle Ciutadella (Vía Perimetral, Avinguda Josep Mascaró Pasarius) in Richtung:

  • Haltestelle: Son Xoriguer

Abholzeit und -ort der Rückfahrt:

  • 17:00h Abholung am Parkplatz am Hotel ArtiemAudax, Cala Galdana

Highlights:

  • Leuchtturm des Cap d’Artrutx
  • Die Strände von: Son Saura, Cala Es Talaier, Cala en Turqueta, Macarella und Macarelleta
  • Bunker von Son Saura, Cala Galdana
mehr..

Sie werden zum Touristenort Son Xoriguer gebracht, im Südwesten Menorcas gelegen. (Wanderer, die bevorzugen, am Hafen von Ciutadella zu beginnen und so den gesamten Küstenabschnitt zu durchwandern, starten direkt von Ciutadella und laufen die circa 16km bis Son Xoriguer).

Die heutige Etappe ist einer der spektakulärsten Abschnitte des Cami de Cavalls. Sie durchqueren die am meisten beworbenen Strände Menorcas: Son Saura mit seiner Dünenlandschaft und Feuchtgebieten, Cala Turqueta, Macarella und Macarelleta mit ihrem kristallklaren, türkisen Wasser.

Im Winter und Frühling findet man die Strände bedeckt mit Posidonia, einer Pflanze, welche eine wichtige Rolle zum Schutz des Sandes gegen die erodierenden Sturmwellen spielt. Zwischen den Buchten befinden sich talayiotische Stätten, ein antikes Schöpfrad und versteckte Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg.

Einige der bedeutendsten Schluchten Menorcas befinden sich hier, und zwar die der Cala en Turqueta, Macarella und  Algendar. Die Route führt ins Landesinnere und sie endet im Touristenort Cala Galdana, von wo Sie nach Ciutadella zurückgebracht werden.

Die heutige Etappe ist einer der spektakulärsten Abschnitte des Cami de Cavalls. Sie durchqueren die am meisten beworbenen Strände Menorcas: Son Saura mit seiner Dünenlandschaft und Feuchtgebieten, Cala Turqueta, Macarella und Macarelleta mit ihrem kristallklaren, türkisen Wasser.

Im Winter und Frühling findet man die Strände bedeckt mit Posidonia, einer Pflanze, welche eine wichtige Rolle zum Schutz des Sandes gegen die erodierenden Sturmwellen spielt. Zwischen den Buchten befinden sich talayiotische Stätten, ein antikes Schöpfrad und versteckte Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg.

Einige der bedeutendsten Schluchten Menorcas befinden sich hier, und zwar die der Cala en Turqueta, Macarella und  Algendar. Die Route führt ins Landesinnere und sie endet im Touristenort Cala Galdana, von wo Sie nach Ciutadella zurückgebracht werden.

Wann möchten Sie gehen?

Überprüfen Sie die verfügbaren Termine und buchen Sie Ihren Cami de Cavalls online.

ETAPPE 1: SA MESQUIDA/ES GRAU — FAVARITX/ PORT ADDAIA: Min. 9km – Max. 24,5 km

Highlights:

  • Strände von: SaMesquida, Es Grau, Playa Tortuga und Cala Presili.
  • Archäologische Stätten: Torre de Defensa SaMesquida und Torreta.
  • Das Fischerdorf Es Grau und der Leuchtturm von Favaritx mit seiner Landschaft aus schwarzem Schiefer
  • Vogelbeobachtung im Naturschutzgebiet der S’Albufera des Grau.

ETAPPE 2: FORNELLS / CALA TIRANT — CAVALLERÍA/ BINIMEL-LÀ: Min. 6,5km - Max.13 km

Highlights:

  • Die Strände von: Cala Tirant, Cavalleria, Cala Mica, Binimel-la und Pregonda.
  • Archäologische Stätten: Römischer Hafen und Siedlung Sanisera, Verteidigungsturm Sanitja.
  • Besuch des Leuchtturmes des Kap Cavalleria.

ETAPPE 3: CALA PILAR — CALA MORELL/ PUNTA NATI: Min. 17km- Max. 24 km

Highlights:

  • Die Strände von: Cala Pilar, LaVall y Algaiarens und Cala Morell
  • Archäologische Stätten: Die Bunker von Algaiarens, Nekropolis und Höhlen der Cala Morell
  • Leuchtturm von Punta Nati

ETAPPE 4: SON XORIGUER — CALA GALDANA: Min. 15 km- Max. 31 km

Highlights:

  • Leuchtturm des Cap d’Artrutx
  • Die Strände von: Son Saura, Cala Es Talaier, Cala en Turqueta, Macarella und Macarelleta
  • Bunker de Son Saura, Cala Galdana

ETAPPE 5: CALA GALDANA — SANTO TOMÁS/ ES MIGJORN GRAN: Min. 11 km - Max. 15,5 km

Highlights:

  • Die Strände von: Cala Galdana, Cala Mitjana, Cala Trebalúger, Cala Fustam, Cala Escorxada und Binigaus
  • Die auch “Catedral” genannte Cova des Colom, die talayotische Siedlung San Agustí, Cova Pulida (zeitweise geschlossen)
  • Schlucht von Binigaus

ETAPPE 6: SON BOU/ CALA EN PORTER — CALA EN PORTER/ ES CANUTELLS: Min. 8 km- Max. 13.5 km

Highlights:

  • Die Strände von: Son Bou, Cala Llucalaritx, Calan Porter und Cales Coves
  • Von historischem Interesse: Frühchristliche Basilika Son Bou, Rocas Llises, prähistorische Siedlung Torre denGaumes, prähistorische Höhlen Cales Coves